Startseite Einsätze Löschzug 1 Löschzug 2 Löschzug 3 Löschzug 4 Kontakt
Fahrzeugtechnik Jugendfeuerwehr Ehrenabteilung Dienstplan Wetterwarnung Waldbrandindex Geschichte

 

Mit tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Feuerwehrkameraden

Oberbrandmeister a.D. Günter Schmitz

 

Günter Schmitz, geboren am 23.11.1935, trat mit seinen jungen 18 Jahren, 1953, in die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Witzhelden ein.
Nach einigen Lehrgängen wurde er zunächst Gruppenführer.
Nach der Gebietsreform 1975 und somit der Eingemeindung Witzheldens zur Stadt Leichlingen, führte er ab Februar 1976 den Löschzug 4 Witzhelden als Zugführer an.
15 Jahre führte er die Geschicke des Löschzuges und ist Gründungsmitglied der Partnerschaft zwischen der Feuerwehr in Witzhelden und der Freiwilligen Feuerwehr Mecklar in Hessen.
Günter war Vorbild für Alle! Seinen Kameraden und dessen Familien stand er immer mit Rat und Tat zur Seite. Auch schwierige Einsatzlagen konnten Günter nicht aus der Ruhe bringen.
Die Pflege der Kameradschaft in seinem Löschzug und die Freundschaft nach Mecklar lagen ihm stets am Herzen.
Selbst nach seiner aktiven Zeit im Löschzug ließ er es sich nicht nehmen regelmäßig am Übungsabend vorbei zu schauen.
Noch im Jahr 2019 wurde er für die 65-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Leichlingen mit der Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Gold geehrt. Er war somit ein Urgestein der Feuerwehr Leichlingen, und eine Schatzkiste an Erinnerungen, Wissen und Anekdoten.
Wir trauern um einen zuverlässigen, aufrichtigen, treuen und liebenswerten Kameraden, der viele Jahre seines Lebens und seiner Schaffenskraft in den Dienst des Ehrenamtes gestellt hat.
Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Beileid und Mitgefühl gilt den Angehörigen der Familie.

 

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Leichlingen

Brandoberinspektor Björn Heitmann

Leiter der Feuerwehr

im  Juli  2021

  

Ihr Kontakt zur Feuerwehr Leichlingen:   hier                    Startseite

Impressum

Haftungsausschluss